Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Sonntag, 10 März 2019 13:08

SF Stadtlohn I gewinnt klar gegen SK Gescher II

Im siebten Spiel in der BOL musste unsere Erste am Samstag beim SK Gescher II antreten. Beide Mannschaften konnten nicht in Bestbesetzung antreten. Bei unserer Ersten fehlten Daniel und Herbert W. Brett 4 mussten wir kampflos verloren geben, als Ersatz für Herbert W. spielte Alfred, Gescher musste zwei Ersatzspieler einsetzen.

Trotz der numerischen Favoritenrolle für unsere 1. Mannschaft konnten sich die Gescheraner in der Anfangsphase an einigen Brettern positionelle Vorteile erspielen. Mit zunehmender Spieldauer wendete sich das Blatt aber nach und nach, so dass am Ende ein klarer 5,5 : 2,5 - Sieg zu vermelden war.

Herbert P. (Brett 6) konnte den ersten Punkt für Stadtlohn erzielen, nach einem Figureneinsteller seines Gegners. In der dritten Stunde des bis dahin spannenden Matches konnten dann sowohl Peter (5) als auch Bert (3)  und Jochem (1) gewinnen, Zwischenstand somit 4:1 für Stadtlohn.

Gescher konnte dann an Brett 7 auf 4:2 verkürzen. Luc verlor in einer komplizierten Stellung zunächst die Qualität, konnte diese zwar im weiteren Verlauf zurückgewinnen, allerdings auf Kosten von 2 Freibauern, welche seinem Gegner im Endspiel den Sieg sicherten.

Den Mannschaftssieg für Stadtlohn konnte dann nach etwa vier Stunden Alfred an Brett 8 sicherstellen. Nach einem lange ausgeglichenen Spiel stellte seine Gegnerin einen Springer ein, wonach Alfred in ein gewonnenes Endspiel abwickeln konnte. Marcel einigte sich daraufhin mit seinem Gegner in einer komplizierten Stellung mit zwei Mehrbauern gegen die Qualität auf Remis. 

In derTabelle bleibt Ochtrup I trotz des überraschenden Remis gegen Südlohn III Tabellenführer mit 12 Punkten. Danach folgen mit jeweils 10 Punkten Heiden II, Ahaus/Wessum II und Stadtlohn I.

Am 30.03. ist unsere Erste beim SC Heek I zu Gast.

Samstag, 02 März 2019 20:08

Bezirks-Senioren-Schnellschach-Turnier am 31.03. in Stadtlohn

Das traditionelle Senioren-Schnellschach-Turnier des Schachbezirks Borken findet am 31.03. ab 10.00 h im Vereinslokal Gambrinus in Stadtlohn statt.

Es wird in zwei Altersklassen gespielt:

Jungsenioren geb. vor dem 01.01.1969 / Senioren geb. vor dem 01.01.1959

Es werden 7 Runden nach dem Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 min pro Spieler gespielt.

Die Sieger in beiden Klassen erhalten einen Pokal, außerdem gibt es Sachpreise für alle Teilnehmer.

Das Startgeld beträgt 15 € inklusive Mittagessen.

Anmeldungen bis zum 17.03.2019 beim Bezirksvorsitzenden Klaus Rybarczyk unter Tel. 02865/10265 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Sonntag, 17 Februar 2019 19:17

Kantersieg für unsere 2. Mannschaft gegen Bocholt III

In der 7. Runde der Bezirksklasse hatte unsere 2. Mannschaft die dritte Garnitur des SK Bocholt zu Gast. Zum zweiten Mal in dieser Saison konnte unsere Zweite mit der "Bestbesetzung" antreten und wurde der Favoritenrolle gerecht, zumal Bocholt am 2. Brett den Punkt kampflos abgeben musste.

Bereits nach etwa einer Stunde stand es dann 4:0 für Stadtlohn, weil sowohl Alfred am 1. Brett als auch Ralf (3) und Michael (4) Eröffnungsfehler der Gegner ausnutzen und die Punkte einheimsen konnten. Wesentlich schwerer taten sich Reinhold und Othman an den Brettern 5 und 6. Reinholds noch "sehr" junger Gegenspieler spielte eine saubere Partie und setzte den Routinier stark unter Druck. Am Ende musste Reinhold mit dem Remis mehr als zufrieden sein.

Auch der junge Gegner von Othman konnte die Partie lange Zeit ausgeglichen halten. Erst in der Zeitnotphase verlor er die Qualität, und Othman konnte das Endspiel danach leicht für sich entscheiden. Endstand somit 5,5 : 0,5.

Mit drei Siegen, einem Unentschieden und 2 Niederlagen steht unsere Zweite jetzt auf dem 5. Tabellenplatz. Die nächste Partie findet am 23. März auswärts gegen Raesfeld IV statt.

 

Sonntag, 17 Februar 2019 13:51

Vereinsmeisterschaft - Marcel K. jetzt Spitzenreiter

Am Freitag wurde die fünfte von sieben Runden der Vereinsmeisterschaft gespielt, und so langsam wird es richtig spannend.

Marcel D. hatte es mit dem Nachwuchsspieler Jonas zu tun und konnte seiner Favoritenrolle schnell gerecht werden. Alfred spielte gegen Jochem, und nach einer überraschenden Ungenauigkeit in der Eröffnung durch Jochem lag Alfred plötzlich mit einer Dame gegen zwei Figuren in Front, allerdings mit einem starken Angriffsspiel für Jochem. Alfred fand dabei nicht die richtigen Verteidigungszüge und musste sich letztlich geschlagen geben.

Marcel K. spielte gegen Luc, und es sah lange nach einem Remis aus. Erst in der Zeitnotphase stellte Luc im Endspiel einen Turm ein und Marcel konnte daraufhin den Punkt mit nach Hause nehmen.

Ein spannendes Match lieferten sich die bis zu dieser Runde in Führung liegenden Spieler Bert und Herbert P. Bert hatte immer die Initiative, aber Herbert konnte alle Angriffsversuche abwehren und am Ende durch Zugwiederholung das Remis erzwingen.

Nutznießer dieses Remis waren Marcel K. und Jochem, die aufgrund ihrer Siege jetzt die Plätze 1 und 2 belegen, Marcel mit 22 und Jochem mit 21 Punkten. Ebenfalls noch gute Chancen auf den Titel haben die dahinter platzierten Bert mit 20 und Herbert mit 19 Punkten.

Die vierte und vorletzte Runde findet am 22.03. statt.

Sonntag, 10 Februar 2019 10:43

SF Stadtlohn I jetzt auf dem fünften Tabellenplatz

In der letzten Woche hatte unsere Erste im vorgezogenen Spiel der 6. Runde der BOL knapp gegen Südlohn III gewonnen und damit vorerst den 2. Tabellenplatz erklommen.

Nachdem jetzt alle Spiele der 6. Runde gespielt sind, fällt unsere Erste auf den 5. Tabellenplatz zurück, allerdings mit nur einem Punkt Abstand zum Tabellenzweiten Heek I.

Spitzenreiter und Favorit auf den Meistertitel ist Ochtrup I mit jetzt 11 Punkten. Heek hat 9 Punkte, danach folgen mit jeweils 8 Punkten Heiden II, Ahaus/Wessum II und Stadtlohn I.

In den letzten 3 Runden hat unsere Erste noch folgende Aufgaben:

Am 9.3. in Gescher, am 30.3. in Heek und am 11.5. zuhause gegen Ochtrup.

Samstag, 09 Februar 2019 17:48

Schachkursus für Schüler / Jugendliche wird gut angenommen

Der neue Schachkursus für Schüler und Jugendliche, der am vergangenen Donnerstag startete, wird überraschend gut angenommen. Gleich am ersten Tag waren 9 Teilnehmer im Alter von 10 - 15 Jahren zu vermelden, und eine weitere Anmeldung liegt noch vor.

Der Kursus wird geleitet von Marcel D. und von Alfred und findet jeweils donnerstags von 17.00 h bis 18.30 h im Haus Hakenfort (Dufkampstraße 11) statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder auch telefonisch unter 0162 431 8722.

 

Sonntag, 03 Februar 2019 16:48

Knapper Sieg für Erste Mannschaft gegen Südlohn III

Im vorgezogenen Spiel der 6. Runde der BOL hatte unsere Erste am Samstag die dritte Garnitur des Südlohner SV zu Gast. Beide Teams traten in Bestbesetzung an, und schnell entwickelten sich an allen Brettern interessante und spannende Partien.

Den ersten Punkt für Stadtlohn holte Peter, der es am 6. Brett mit dem starken Nachwuchsspieler Felix Wittek zu tun hatte. Noch konnte sich hier die Routine von Peter durchsetzen.

In der vierten Sunde, kurz vor der Zeitkontrolle, ging es dann Schlag auf Schlag: Herbert P. konnte an Brett 7 auf 2:0 erhöhen, nachdem sein Gegner seine Dame einstellte, und fast zeitgleich folgte das 3:0 durch Bert, der mit 3 Mehrbauern in ein gewonnenes Endspiel abwickeln konnte.

In der Zwischenzeit hatten sich die Südlohner an den Brettern 4, 5 und 8 klare Vorteile erspielt, und so mussten sich zunächst Han und Daniel und später auch Herbert W. geschlagen geben. Jochem holte dann am Spitzenbrett souverän den vierten Punkt für Stadtlohn, und wieder mal musste die Entscheidung am 2. Brett fallen. Hier behielt Marcel in einer sehr komplizierten Stellung die Übersicht, konnte letztlich in ein sicheres Remis-Endspiel abwicklen und damit den für den Mannschaftssieg notwendigen halben Punkt erringen.

Alles in allem ein knapper, auch etwas glücklicher Sieg, mit dem unsere Erste zunächst mal den 2. Tabellenplatz belegt. Dieser Platz wird aber nur bis zum kommenden Samstag zu halten sein, wenn die übrigen Spiele der 6. Runde stattfinden. Für unsere Erste geht es zunächst weiter im Halbfinale des Viererpokals am 16.02. in Bocholt, und dann am 9.3. mit einem Auswärtsspiel bei der 2. Mannschaft des SK Gescher.

Mittwoch, 30 Januar 2019 16:17

Neuer Schachkursus für Schüler und Jugendliche beginnt am 7.2. im Haus Hakenfort

Am 7.2. beginnt ein neuer Schachkursus für Schüler und Jugendliche. Unter der Anleitung von erfahrenen Vereinsspielern kann das Schachspielen erlernt oder bereits vorhandene Kenntnisse vertieft werden.

Der Kursus findet dann jeden Donnerstag von 17.00 h - 18.30 h im Kaminzimmer des Hauses Hakenfort (Dufkampstraße 11) statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dienstag, 29 Januar 2019 17:16

Deutliche Niederlage für unsere 2. Mannschaft in Borken

In der 6. Runde der Bezirksklasse musste unsere 2. Mannschaft am Samstag beim TV Borken III antreten. Leider gab es im Vorfeld insgesamt vier Absagen, und aufgrund der knappen "Personaldecke" musste unsere Mannschaft daher 2 Spiele an den Brettern 3 und 4 kampflos abgeben.

Bereits nach der Eröffnung verlor Ersatzmann Jonas seine Dame und zwangsläufig kurz danach auch das Spiel. Damit stand es 3:0 für Borken.

Nach einem Qualitätsgewinn im Mittelspiel konnte Marcel an Brett 2 seine Partie schnell in ein gewonnenes Endspiel abwickeln und auf 3:1 verkürzen.

Auch Reinhold kam an Brett 5 gut aus der Eröffnung, und lange Zeit sah es auch in dieser Partie nach einem klaren Sieg aus. Leider entschied sich Reinhold aber für den schwierigen Weg, mit dem Ziel, den gegnerischen König in der Brettmitte matt zu setzen. Hierbei unterlief ihm dann ein Fehler, der zum Turmverlust und letztlich zum Verlust der Partie führte. Damit war der Mannschaftssieg für Borken perfekt, und Alfred einigte sich am Spitzenbrett mit seinem Gegner in ausgeglichener Partie auf Remis zum Endstand von 4,5:1,5 für Borken.

Damit steht unsere Zweite mit 5 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz. Am 16.2. geht es weiter mit einem Heimspiel gegen Bocholt III.

Freitag, 25 Januar 2019 14:03

Vereinsmeisterschaft - Übersicht

In der Vereinsmeisterschaft 2018/19 wurden bisher 4 von 7 Runden gespielt. Bisher haben 11 Spieler teilgenommen.Bei dem speziellen "Winterswijker System" besteht für alle Vereinsmitglieder noch die Möglichkeit, in den verbleibenden 3 Runden am 15.02. sowie am 22.03. und am 26.04. mitzuspielen.

Die Bedenkzeit pro Spieler beträgt eine Stunde für die gesamte Partie zuzüglich 30 Sekunden pro Zug.

Aktuell führt Bert die Tabelle mit 17 Punkten an. Den 2. Platz teilen sich Herbert P. und Marcel K. mit je 16 Punkten, gefolgt von Jochem und Luc mit je 15 Punkten. Jonas und Alfred haben je 11 Punkte, dann folgt Marcel D. mit 10, Daniel und Ralf mit je 7 und Karl mit 4 Punkten.

Aufgrund der speziellen Punkteverteilung (für einen Sieg gibt es 6 Punkte!) kann sich das Tabellenbild von Spieltag zu Spieltag deutlich verändern.

 

Mittwoch, 23 Januar 2019 15:28

Erste Mannschaft verliert unglücklich in Heiden mit 3,5:4,5

In der fünften Runde der BOL musste unsere 1. Mannschaft in Heiden antreten. Gegen den SV Heiden II wäre ein Sieg unbedingt nötig gewesen, um noch im Kampf um die Aufstiegsplätze mitmischen zu können. Aber ausgerechnet in dieser wichtigen Partie fielen zwei Stammspieler aus, und trotz aller Bemühungen des Mannschaftsführers konnte an diesem Termin kein Ersatzspieler einspringen. Somit stand es zu Spielbeginn mit kampflosen Siegen an den Brettern 7 und 8 schon 2:0 für Heiden.

Trotzdem entwickelte sich ein spannendes Match, mit einer am Ende etwas unglücklichen 3,5:4,5-Niederlage. Aber der Reihe nach:

An Brett 6 spielte Herbert gegen den Routinier Jupp Wienen. In einer schwierigen Partie konnte sich Herbert mit einem Minusbauern durch Dauerschach in ein Remis retten. Mit dem Sieg von Peter an Brett 5 begann dann die Aufholjagd. Nach dem Gewinn einer Figur konnte Peter den Sieg ungefährdet einfahren. Nach einem weiteren Remis durch Bert an Brett 3 konnte Daniel am 4. Brett nach einer schönen Leistung zum 3:3 ausgleichen.

Eine spannende Partie am Spitzenbrett endete dann ebenfalls mit einem Remis. Jochem startete einen starken Angriff am Königsflügel, und lange Zeit sah es nach einem Punktgewinn aus. Aber letztlich konnte der Heidener Spitzenspieler den Angriff erfolgreich abwehren, so dass Jochem am Ende nicht über ein Remis hinaus kam.

Beim Stand von 3,5:3,5 musste die Entscheidung nun am 2. Brett fallen, wo es Marcel K. mit dem starken Gegner Frank Vestrick zu tun hatte. Nach einer lange ausgeglichenen Partie konnte der Heidener mit seinen beiden Türmen einen starken Angriff starten, und nach dem Verlust eines Springes musste Marcel sich geschlagen geben.

Alles in allem eine unglückliche Niederlage, die mit Komplettbesetzung wohl zu vermeiden gewesen wäre. Nach drei Siegen und zwei Niederlagen belegt unsere Erste jetzt den sechsten Platz. Bereits am 02. Februar geht es dann weiter mit einem Heimspiel gegen Südlohn III.