Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Sonntag, 12 Januar 2020 13:30

Zweite schlägt Südlohn IV

Am Samstag spielte unsere 2. Mannschaft auswärts bei der 4. Garnitur des Südlohner SV. Beide Mannschaften hatten bis dahin erst 3 Punkte holen können, und so ging es für beide darum, den Anschluss an die Tabellenmitte nicht zu verlieren.

Zunächst kamen die Südlohner deutlich besser aus den Startlöchern. Nach Niederlagen unserer Nachwuchsspieler Nico Witting und Jonas Jung sah es zunächst nach einem klaren Sieg für Südlohn aus. Nico konnte sich in der Eröffnung gut entwickeln, verlor aber im Mittelspiel eine Figur, was letztendlich auch zum Partieverlust führte. Der Gegner von Jonas konnte mit 2 Freibauern im Endspiel die Partie für sich entscheiden, zum Zwischenstand von 2:0 für Südlohn.

Othman Sholeh verkürzte dann auf 2:1. Er konnte nach und nach mehrere Bauern "einheimsen" und damit in ein gewonnenes Endspiel abwickleln. Ralf Wiggers konnte dann auf 2:2 ausgleichen. Mit seinem typischen Angriffsspiel kam sein Gegner nicht zurecht, und nach Qualitätsgewinn konnte Ralf die Partie für sich entscheiden.

 Ein ziemliches Auf und Ab konnte man in der Partie von Norbert Schauerte verfolgen. Nach einer ausgeglichenen Eröffnung stellte Norbert eine Figur ein, und der dritte Brettpunkt für Südlohn lag in der Luft. Dann unterlief seinem Gegner ein Fehler, wonach Norbert die Figur zurückgewinnen konnte und klar in Vorteil kam. Eine erneute Ungenauigkeit führte dann aber doch wieder zum Ausgleich, und am Ende kam es zu einer "gerechten" Punkteteilung.

Nun musste die Entscheidung am 1. Brett fallen. Hier hatte sich Michael Hötzel in der Zwischenzeit deutliche Vorteile erspielt, und mit einer Springergabel im Endspiel konnte er mit Damengewinn seinen Gegner zur Aufgabe bewegen.

Am Ende ein verdienter 3,5 : 2,5 - Sieg und nach 5 Spielen Platz 4 in der Tabelle. In der nächsten Runde spielt unsere Zweite am 01.02. beim Tabellennachbarn Borken III.