Willkommen auf den Internetseiten der Schach-Freunde Stadtlohn

Sonntag, 10 November 2019 19:56

Zweite Mannschaft gegen Reken I chancenlos

In der 3. Runde der Bezirksklasse musste unsere 2. Mannschaft am Samstag bei der 1. Mannschaft des SV Benediktushof Reken antreten, leider mit nur 5 Spielern, sodass der Punkt an Brett 5 kampflos an Reken fiel.

Der weitere Ablauf ist schnell erzählt: lediglich Michael am 2. Brett konnte einen halben Punkt mit nach Hause nehmen. An allen anderen Brettern konnten die favorisierten Rekener den vollen Punkt einfahren, Endergebnis daher 5,5 : 0,5 für Reken.

Erwähnenswert wäre noch der erste Pflichtspieleinsatz unseres "Youngsters" Nico Witting an Brett 6. Nico schlug sich lange Zeit recht gut, musste am Ende dann aber doch die Waffen strecken.

Samstag, 09 November 2019 19:42

2. Runde Vereinsmeisterschaft 2019/20 - Marcel K. setzt sich an die Spitze

In der 2. Runde der Vereinsmeisterschaft wurden einige interessante Paarungen ausgelost.

In der Partie Herbert P. gegen Luc stand es lange Zeit ausgeglichen. Im Endspiel übersah Herbert den Gewinnzug, verlor stattdessen einen wichtigen Bauern und musste sich letztendlich geschlagen geben.

Ein spannendes Match lieferten sich Marcel K. und Martin. Marcel hatte zwischenzeitlich 2 Mehrbauern, aber Martin konnte sich dennoch lange Zeit gut verteidigen und immer wieder Gegendrohungen aufstellen. Trotz extremer Zeitnot fand Marcel jedoch immer die richtigen Antworten, gewann die Partie und setzte sich damit zunächst an die Spitze der Tabelle.

Weniger Mühe hatten in den weiteren Partien die Favoriten: Jochem gewann gegen Lenn, Herbert W. gegen Norbert und Bert gegen Marcel D. Alfred hatte in dieser Runde spielfrei.

 

Freitag, 01 November 2019 19:24

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2019 beendet - Jonas Jung gewinnt vor Leon Lammerding und Lenn Goelzner

Die Jugend-Vereinsmeisterschaft 2019 wurde am Donnerstag nach neun spannenden Runden beendet.

Die Entscheidung um die ersten drei Plätze fiel erst in der neunten und letzten Runde, in welcher der bis dahin mit 7 Punkten führende Leon Lammerding gegen seinen Verfolger Jonas Jung (6 Punkte) antreten musste. Jonas konnte dieses Match für sich entscheiden und damit gleichziehen, so dass die endgültige Entscheidung im Blitzen fallen musste. Hier gewann Jonas mit 2:0 und konnte sich damit den Titel "Jugend-Vereinsmeister 2019" vor dem Zweitplatzierten Leon sichern.

Den dritten Platz erkämpfte sich Lenn Goelzner mit 4,5 Punkten, knapp vor Lennard Steggemann, der mit 4 Punkten den (undankbaren) vierten Platz belegt.

Gratulation an die drei Erstplatzierten, die vom Trainerteam in der anschließenden Siegerehrung Pokale überreicht bekamen.

Die Jugendabteilung trifft sich weiterhin jeden Donnerstag von 17.00 h bis 18.30 h im Kaminzimmer des Hauses Hakenfort zum Training. Hierzu sind alle Schüler und Jugendliche, die Schach spielen oder das "königliche Spiel" erlernen wollen, herzlich eingeladen.

 

Sonntag, 27 Oktober 2019 12:59

1. Mannschaft gewinnt knapp gegen Borken II und erobert Tabellenspitze

In der zweiten Runde der Bezirksliga hatte unsere 1. Mannschaft am Samstag den TV Borken II zu Gast. Borken konnte nur mit 7 Spielern antreten und ließ Brett 1 frei, somit kampfloser Punkt für Stadtlohn.

Bereits im frühen Mittelspiel konnte Herbert W. an Brett 7 auf 2:0 erhöhen. Er ließ seinem Gegner die Wahl zwischen Matt und Damenverlust. Daniel (Brett 5) nahm in ausgeglichener Stellung das Remisangebot seines Gegners an. Etwas später gewann Marcel seine Partie an Brett 4, und beim Spielstand von 3,5 : 0,5 sah alles nach einem klaren Sieg für Stadtlohn aus.

Dieses Bild änderte sich in der vierten Stunde komplett. Alfred (6) kam nach einer Ungenauigkeit in der Eröffnung stark unter Druck, konnte sich zunächst ein wenig befreien, aber unter Zeitnot verlor er im Endspiel die Qualität und damit die Partie. Herbert P. stand an Brett 8 lange Zeit auf Gewinn, überließ dann aber seinem Gegner die Initiative und musste sich am Ende geschlagen geben. Nachdem Bert (2) mit einem Mehrbauern, aber mit ungleichfarbigen Läufern in ein Remis einwilligen musste, stand es nur noch 4:3 für Stadtlohn, und die Partie von Peter musste die Entscheidung bringen.

In diesem Spiel sah es zunächst klar nach Remis aus, beide Spieler hatten noch die Damen und jeweils einen Läufer und 5 Bauern auf dem Brett. Angesichts der drohenden Mannschafts-Niederlage versuchte der Borkener Spieler alles, um einen ganzen Punkt mitzunehmen. Tatsächlich gelang es ihm, mit einem schönen Manöver 2 Bauern zu gewinnen. Danach konnte aber Peter den Damentausch und -trotz der beiden Mehrbauern, bei ungleichfarbigen Läufern- nach 75 Zügen das Remis erzwingen.

Insgesamt ein glücklicher doppelter Punktgewinn, der uns zunächst mit 2 Siegen und 10,5 Brettpunkten die Tabellenführung einbringt. Bereits am 16.11. steht das nächste, schwere Auswärtsspiel beim SK Bocholt II an.

Samstag, 12 Oktober 2019 21:18

Kantersieg für SF Stadtlohn II - 6:0 gegen Heiden V

In der 2. Runde der Bezirksklasse war unsere Zweite gegen den SV Heiden V klar favorisiert. Heiden hatte an den Brettern 2 bis 6 jeweils sehr junge Nachwuchsspieler am Brett, und so konnten sich unsere Routiniers Othman, Norbert und Ralf sowie unsere Jugendspieler Jarod und Jonas ziemlich schnell durchsetzen.

Ein interessantes Duell fand am 1. Brett statt. Reinhold konnte hier nach 40 Zügen mit einer Springergabel die Qualität gewinnen und damit in ein gewonnenes Endspiel zum 6:0-Endstand abwickeln.

Unsere Zweite ist damit zunächst auf den 2. Tabellenplatz geklettert. Am 9.11. folgt jetzt das schwere Auswärtsspiel bei dem SV Benediktushof Reken I.

Samstag, 12 Oktober 2019 20:12

1. Runde Vereinsmeisterschaft 2019/20 - Schwarz gewinnt 4:0

Am Freitag wurde die 1. Runde der Vereinsmeisterschaft 2019/20 gespielt. Gleich zum Auftakt wurde die "Spitzenpartie" Bert gegen Martin, beide Mitfavoriten für den Titel, ausgelost.

Martin stand lange Zeit stark unter Druck, konnte sich aber immer wieder aus schwierigen Situationen befreien und mit einem Bauern mehr ins Endspiel abwickeln. Dieser Mehrbauer entschied dann letztlich die Partie zu seinen Gunsten.

In den übrigen Partien konnten sich die Favoriten, jeweils mit den schwarzen Steinen, durchsetzen:

Marcel K. gewann gegen Herbert W., Alfred setzte sich gegen Norbert durch, und Herbert P. gewann gegen Jonas. Lenn hatte ein Freilos.

Die zweite Runde wird gespielt am 8. November.

Sonntag, 06 Oktober 2019 12:06

Gelungener Saisonauftakt für SF Stadtlohn I - 6:2-Sieg in Raesfeld

Es war wesentlich spannender, als das Ergebnis vermuten lässt: Erst nach spannendem, fast fünfstündigem Kampf konnte unsere 1. Mannschaft die SG Raesfeld/Erle III bezwingen. Alles in allem ist der Sieg mit 6:2 wohl ein wenig zu hoch ausgefallen.

Unsere Erste konnte in Bestbesetzung antreten und ging als Favorit in dieses Match, zumal die Raesfelder 2 Ersatzspieler einsetzen mussten. Nach etwa einer Stunde sah es dann auch nach einem klaren Sieg für Stadtlohn aus. Herbert P. gewann am 8. Brett in einer "Blitzpartie" schnell die Dame seines Gegners, der kurz danach seine Partie aufgab. Alfred (Brett 6) konnte ebenfalls nach schnellem Turmgewinn seine Partie mit einer schönen Mattkombination beenden. Herbert W. (7) einigte sich mit seinem Gegner in ausgeglichener Stellung auf Remis. Am Spitzenbrett konnte Jochem im Mittelspiel eine Figur gewinnen und souverän in ein gewonnenes Endspiel abwickeln.

Im weiteren Verlauf konnten sich dann aber die Raesfelder an den Brettern 2, 3 und 5 Vorteile verschaffen, und es sah lange Zeit nach einem knappen Ergebnis aus. Bert hatte am 2. Brett eine Figur geopfert, bekam dafür aber 3 Bauern und eine starke Angriffsstellung. Sein Gegner konnte aber alle Gewinnversuche von Bert abwehren, nach und nach die 3 Bauern zurückerobern und dann mit seiner Mehrfigur im Endspiel gewinnen. Am 3. Brett stand Peter lange Zeit stark unter Druck, und in der entscheidenden Spielphase übersah sein Gegner den Gewinnzug. Im Gegenzug konnte Peter eine Qualität erobern, die aber nicht zum Gewinn reichte. Letztlich ein glückliches Remis zum Zwischenstand von 4:2.

In einer tollen Partie konnte dann Marcel am 4. Brett den gegnerischen König mit einem schönen Figurenopfer in ein Mattnetz locken und den viel umjubelten 5. Punkt sichern. Damit war aber noch nicht Schluss: Daniel an Brett 5 musste sich mit einem starken jugendlichen Gegner auseinandersetzen, der ihn enorm unter Druck setzte und mit einem Mehrbauern bei jeweils einem Turm in ein spannendes Endspiel abwickeln konnte. Die einzige Chance sah Daniel in einem Freibauern auf der a-Linie, den er bis auf die 7. Reihe vorschieben konnte. In der Zwischenzeit gelang seinem Gegner ein Bauerndurchbruch in der Mitte, und beide Spieler konnten einen Bauern zur Dame umwandeln; allerdings war Daniel dann am Zug, und dieser kleine Vorteil reichte dann doch noch zum Sieg und zum 6:2-Endstand.

Sonntag, 22 September 2019 15:58

Berkelstädteturnier in Winterswijk - SF Stadtlohn holt den 4. Platz

Am Samstag fand die 37. Auflage des traditionellen Berkelstädteturniers statt. 9 Sechsermannschaften kämpften im Schnellschach (Bedenkzeit 15 min.) um den begehrten Titel.

Gastgeber waren in diesem Jahr unsere Schachfreunde aus Winterswijk. Wie erwartet, war die Organisation und die Bewirtung im Partycentrum Nijenhaus hervorragend!

Mit Billerbeck, Coesfeld, Gescher und Stadtlohn traten 4 deutsche Mannschaften an. Von der holländischen Seite spielten Winterswijk I und II, Lochem sowie Zutphen I und II. Ohne Frage waren die beiden Winterwijker Mannschaften favorisiert. Unser realistisches Ziel konnte daher nur der Kampf um den 3. Platz sein.

Bis zur Mittagspause lief für uns auch alles nach Plan. 4 Siege in 4 Spielen gegen Lochem, Coesfeld, Zutphen I und Zutphen II standen bis dahin zu Buche. In der 5. Runde gegen WSG II war dann leider nichts zu holen, mit 1:5 gab es die erwartete Niederlage. Gegen Billerbeck wurde dann -unnötigerweise- ein Punkt abgegeben, bevor in der vorletzten Runde Gescher deutlich geschlagen werden konnte. In der letzten Runde gegen WSG I wurden uns dann wieder unsere Grenzen aufgezeigt, am Ende hieß es auch hier 1:5.

In der Gesamtwertung reichten 11 Mannschaftspunkte nicht für den erhofften 3. Platz, weil Zutphen I bei gleicher Punktzahl, aber mit deutlich mehr Brettpunkten, die Nase vorn hatte. Turniersieger wurde überlegen mit 16:0 Punkten Winterswijk I vor Winterswijk II (13 Punkte).

Peter konnte am 1. Brett mit 4,5 Punkten aus 8 Partien mehr als zufrieden sein. Topscorer in unserem Team war unser "Ehemaliger" Robert, der mit 5 Punkten aus 7 Spielen bewies, dass er nichts verlernt hat.

3,5 aus 7 standen bei Alfred an Brett 3 zu Buche. Jeweils 3 Punkte holten Herbert W. und Jarod. Martin und Herbert P. kamen am Ende auf 2,5 Punkte.

Im nächsten Jahr wird Billerbeck Ausrichter der 38. Auflage des traditionellen Turniers sein.

Samstag, 20 Juli 2019 13:25

Schach für Senioren

Neues Angebot der Schachfreunde Stadtlohn:

Wer hat Lust auf eine Partie Schach?

Die Schachfreunde Stadtlohn bieten ab sofort einmal wöchentlich einen Schachnachmittag für Senioren an.

Wann:   ab dem 25.08.2019 jeweils donnerstag von 15.00 h bis 17.00 h

Wo:   im Haus Hakenfort (Dufkampstraße 11) im Kaminzimmer

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Grundkenntnisse des "königlichen Spiels" sind ausreichend. Spielmaterial wird von den Schachfreunden zur Verfügung gestellt.

Samstag, 20 Juli 2019 13:20

Schnellschach-Turniere in den Ferien

Folgende Schnellschach-Turniere werden in den Ferien vom Schachbezirk Borken angeboten:

- Samstag, 27.07. um 15.00 h in Reken

- Freitag, 09.08. um 20.00 h in Gescher

- Freitag, 23.08. um 20.00 h in Gronau

Außerdem findet am Samstag, 31.08. das Turnier "Wappen von Raesfeld" statt.

Nähere Informationen zu diesen Turnieren bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Samstag, 20 Juli 2019 12:26

Saison 2019/20 beginnt am 14. September

Die Weichen für die neue Saison sind gestellt. Die Termine und Paarungen für die 1. und 2. Mannschaft stehen fest.

Nach der Zusammenlegung des Spielbetriebs der Schachbezirke Borken und Steinfurt auf Bezirksebene ergeben sich einige Veränderungen:

In der Bezirksliga spielen insgesamt 16 Mannschaften in zwei Gruppen mit je 8 Mannschaften. Unsere 1. Mannschaft spielt in der Gruppe A. Nach den 7 Gruppenspielen treten dann die 1. und 2. der Gruppe A gegen die 1. und 2. der Gruppe B an, ebenso die 3. und 4. und so weiter. So entsteht am Saisonende nach 9 Runden die endgültige Tabelle mit 16 Mannschaften, von denen die ersten Beiden in die Verbandsklasse aufsteigen.

In der Bezirksklasse treten 17 Mannschaften an, ebenfalls in zwei Gruppen. Unsere 2. Mannschaft spielt in der Gruppe A insgesamt 7 Runden. Die jeweiligen Tabellenersten der Gruppen A und B können in die Bezirksliga aufsteigen.

Die neue Saison beginnt mit dem Spiel unserer 2. Mannschaft am 14. 09. 2019, und zwar auswärts gegen die 3. Mannschaft der SG Ahaus/Wessum.

Am 21. 09. 2019 findet dann das traditionelle Berkelstädteturnier in Winterswijk statt.

Das erste Spiel unserer 1. Mannschaft ist am 05. 10. 2019 auswärts gegen SG Raesfeld/Erle III.

Alle weiteren Termine und Paarungen unter htpps://nrw.svw.info/ergebnisse/

 

Sonntag, 02 Juni 2019 11:50

Frei nach Sepp Herberger: Nach der Saison ist vor der Saison!

Die Saison 2018/19 ist beendet.

Unsere 1. Mannschaft belegt in der Bezirksoberliga mit 6 Siegen und 3 Niederlagen den 4. Tabellenplatz. Das Saisonziel "Aufstieg in die Verbandsklasse" wurde damit nicht erreicht. Leider spielte bei allen drei Niederlagen die "Personalnot" eine entscheidende Rolle. Rückblickend wäre hier sicherlich mehr möglich gewesen.

Topscorer in der 1. Mannschaft war mit 7 Punkten aus 8 Spielen Peter Bußwolder. Jeweils 5,5 Punkte aus 7 Spielen holten Jochem Mullink und Bert te Sligte.

Die 2. Mannschaft belegt mit 6 Siegen, 1 Remis und 3 Niederlagen den 5. Platz in der Tabelle. Auch hier wäre bei den 3 Niederlagen bei Bestbesetzung sicherlich ein besseres Abschneiden möglich gewesen.

Topscorer in der 2. Mannschaft waren Michael Hötzel mit 7 Punkten aus 8 Spielen sowie Othman Sholeh mit 6,5 aus 8.

Für beide Mannschaften gilt es nun, die Weichen für die kommende Saison zu stellen. Am 14.06. findet hierzu ein erstes Vorbereitungsgespräch mit den Vorstandsmitgliedern und Mannschaftsführern statt.

 

Seite 1 von 2